Startseite | Kontakt | Suche | Impressum |   » EXTRANET     » English homepage



















Die neue europische Bauproduktenverordnung

EPD

REACH-Reports

Bauchemie-NextStep

QDB e.V.




Wissenschafts-Medaille der Deutschen Bauchemie

Die Wissenschafts-Medaille der Deutschen Bauchemie wird für hervorragende Dissertationen an Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland zu bauchemischen Themen verliehen und im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Bauchemie überreicht.

Die Wissenschafts-Medaille ist mit einer Geldprämie in Höhe von 4.000 Euro dotiert. Der Preis ist insbesondere für junge Wissenschaftler (bis etwa drei Jahre nach Abschluss der Promotion) vorgesehen.



Bisherige Preisträger

2015 | Dr. Stefan Matthias Baueregger, M.Sc.
"Interaction of Latex Polymers with Cement-Based Building Materials"

2013 | Dr. rer. nat. Julia Süßmuth
"Entwicklung eines Modells der Verteilung und Größe von Siloxan-Oligomeren auf mineralischen Oberflächen - Experimentelle und computerchemische Untersuchungen"

2011 | Dr. rer.nat. Mirko Gruber
"α-Allyl-ω-Methoxy-polyethylenglykol-co-maleat-basierte Polycarboxylat-Fließmittel für ultra-hochfesten Beton (UHPC): Synthese, Eigenschaften, Wirkmechanismus und Funktionalisierung"

2011 | Dr. rer.nat. Bastian Raab
"Synthese und Charakterisierung nanoskaliger hydraulisch hochreaktiver Phasen des Portland- und Tonerdezements"

2009 | Dr. rer. nat Saskia D. Oehmichen
"Mechanismen der Hydrophobierung zementgebundener Werkstoffe mit siliciumorganischen Verbindungen"

2008 | Dr.-Ing. Christian Duckheim
"Hygrische Eigenschaften des Zementsteins"

2008 | Dr.-Ing. Sven Mönnig
"Superabsorber in concrete – applications, modelling and comparison of different internal water sources"

2007 | Dr.-Ing. Turgay Öztürk
"Ansteifverhalten und Festigkeitsentwicklung von zementgebundenen Baustoffen – eine zerstörungsfreie Messmethode auf der Basis von Ultraschall und Reife"

2006 | Dr.-Ing. Qi Xu
"Chemische Wirkung von Erstarrungsbeschleunigern auf die frühe Hydratation des Portlandzements"

Ihre Bewerbung

Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst in digitaler Form ein

per E-Mail an:

Dipl.-Ing. Norbert Schröter

oder per Post an:
Deutsche Bauchemie e.V.
Geschäftsführung
Mainzer Landstraße 55
60329 Frankfurt am Main

Förderpreis